Pharmaindustrie/Med.Technik

 

Unternehmenberatung – Pharmaindustrie/Medizintechnik

Obwohl die Bedeutung der Pharma- und medizintechnischen Industrie bei zunehmender Überalterung der Bevölkerung und negativen Umwelteinflüssen auf die Gesundheit kontinuierlich zunimmt, zwingt der progressive Kostendruck innerhalb des Gesundheitswesens zu drastischen Anpassungsmaßnahmen. Zudem ist den gravierenden, strukturellen Veränderungen des Gesundheitswesens Rechnung zu tragen. Strategische Beratung durch ausgewiesene Experten des Gesundheitswesens ist zur Sicherung der Marktanteile unerlässlich.

Strategische Beratung

  • Sales Optimierungskonzepte in Kooperation mit der Bredehorst Clinic Medical Management GmbH, Düsseldorf
  • Marketing-Konzepte
  • Wissenschaftliche Beratung bei präklinischer und klinischer Entwicklung von kardiovaskulären Pharmaka (Cardioreparation, NIH PubMed)
  • Wissenschafts-Management 

Business Security Programm

Der wirtschaftliche Schaden durch Wirtschaftskriminalität ist immens (Transparency International). Nur die Spitze eines Vulkans ist ohne tiefer gehenden Einblick erkennbar. Bezogen auf das BIP wird in Deutschland von einem Schadensvolumen von bis zu 2% ausgegangen, für die Bereiche Gesundheitswesen und Gesundheitsindustrie sogar bis zu 6%.  Die Gründe sind: progressiver Verfall gesellschaftlicher Werte, Habgier, „Corporate Identity“-Verlust, Kontrollsystemdefizite und komplexe Organisationen. Geschätzter Schaden in Deutschland: € 35 Mrd./Jahr; Dunkelziffer: € 175 Mrd./Jahr.

Unser Business Security Programm ist ein effektives Vorsorgeprogramm zur Abwehr wirtschaftskrimineller Angriffe und beinhaltet: 

Beratungsprodukte

  • Ist-Analyse mit Kalkulation einer Schadenseintrittswahrscheinlichkeit
  • Ggf. Schadensaufdeckung
  • Entwicklung und Implementierung von Präventiv-Strategien

Dabei gehen wir nach dem Task Force-Prinzip vor:

  • Projektbegleitung durch Experten mit langjähriger Erfahrung im Bereich der Wirtschaftskriminalität
  • Höchste analytische Fähigkeit bei der Erkennung von Problembereichen und ggf. Schadensaufdeckung
  • Absolut diskretes und gezieltes Vorgehen (Task Force)
  • Hohe inhaltliche Kompetenz bei Aufdeckung systemimmanenter Schwächen in komplexen Organisationen
  •   

State-of-the-Art-Verfahren

  • Bei gegebenem Schadenspotential in gefährdeten oder verdächtigen Bereichen wird ein multiples Rasterverfahren angewendet, um Schadenseintrittswahrscheinlichkeiten zu kalkulieren.
  • Neben konkreter Schadensermittlung führt dies zu einer Prozessoptimierung mit adäquater Präventivstrategie.
 
Advertisements

Aktuelle Beiträge